Über mich

Meine verschiedenen Lebensstationen und Weiterbildungen haben meine Perspektiven kontinuierlich geprägt, verschoben und teilweise auf den Kopf gestellt. Nebst dem Job lassen mich meine Interessen das Leben geniessen.

Meine bisherigen beruflichen Stationen

laufendBesuche von Kongressen und Kursen zu unterschiedlichen Themen (u.a. Führung, Machtspiele, Aufstellungen, Scrum), regelmässige kollegiale Supervision
Januar 2022 
Eröffnung der "Oase am Fluss" in Bremgarten AG – ein Raum für Reflexion im hektischen Alltag
November 2021 
Weiterbildung im systemischen Aufstellen, Neusys-Methode nach Gabriele Beyer
Okt 2020 - Ende 2021
Verantwortliche Kommunikation & Marketing, Spitex Zürich Limmat
(Verantwortlich u.a. für neue Website, Einführung Social Media, Coaching der internen Pflegeteams rund ums Thema Kommunikation / Marketing)
seit 2016
Selbständige Coach, Organisationsberaterin und Kommunikationsberaterin
(Mandate für Migros, Industrie-Betriebe, Beratungsunternehmen college M, Kanton Basel Stadt, ...)
2014 - 2017
Leiterin Interne Kommunikation, Migros-Genossenschafts-Bund in Zürich
(Verantwortlich u.a. für Einführung neues Intranet, Führungsverantwortung für 5 Mitarbeitende)
2013 - 2017 Weiterbildung Coach und Organisationsberaterin mit Abschluss BSO (Berufsverband für Coaching, Supervision und Organisationsberatung) am Institut für Systemische Impulse (isi) in Zürich
2011 - 2014
Projektleiterin und stellvertretende Leiterin Interne Kommunikation, Migros-Genossenschafts-Bund in Zürich
2013                  
CAS Corporate Communications & Leadership, Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Winterhtur
2010 - 2011
PR-Consultant, Kommunikations- und PR-Agentur Grayling in Zürich
2004 - 2008
Bachelor Kommunikatorin FH, Journalismus und Organisationskommunikation, Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Winterthur

Meine Leidenschaften

  • Menschen. Vor allem mein Mann, unsere Tochter, meine Freunde und Familie. Aber auch Du und Sie. Und ihre Geschichten und Lebensherausforderungen. 
  • Segeln. Weil einiges planbar, vieles aber ad Hoc unterwegs passiert – genau wie im Leben. 
  • Bücher. Zum Abtauchen. Träumen und Nachdenken.
  • In der Natur sein. Geerdet, ohne Firlefanz und Ablenkung, mit Wind, Regen und am liebsten mit Sonne.
  • Kommunikation. Sie ist der Schlüssel, sowohl zu den Menschen als auch beim Segeln und im Job.
  • Stille. In der Meditation oder im Wald. Damit ich mich selber spüren kann. Um Kraft zu tanken und mich zu fokussieren.